Tödliche Unfälle auf dem Nürburgring

Der Nürburgring ist berühmt und berüchtigt. Leider haben sich in der Geschichte des Rings viele Unfälle ereignet. Diskussionen um die Sicherheit am Ring führten 1970/1971 zum Umbau der alten Nordschleife. Durch den Unfall von Niki Lauda am 1. August 1976 beim Großen Preis von Deutschland wurde das Schicksal der Nordschleife endgültig besiegelt. Bis zu diesem Zeitpunkt waren lt. Stern-Bericht anlässlich des Unfalls von Niki Lauda 138 Menschen (78 Rennfahrer, 3 Zuschauer, 1 Drachenflieger und 57 Ringtouristen) auf der Nord- und Südschleife ums Leben gekommen.

Wir konnten diese Zahlen nicht recherchieren. Nachfolgend die uns bekannten Informationen zu den tragischen Ereignissen auf dem Ring.

Webdesign Pro Steilstrecke seit 2000